Fotos © VHS Arnsberg/Sundern

Acht Stimmen, die unter die Haut gingen

15.09.2019 18:00

Voces8-Konzert in St.-Antonius-Kirche Langscheid begeistert mehr als 300 Zuhörer


Sundern-Langscheid. Der Klang, der Sonntagabend die voll besetzte Langscheider St.-Antonius-Kirche bis in den letzten Winkel erfüllte, ging unter die Haut. Mehr als 300 Besucherinnen und Besucher waren der Einladung der VHS Arnsberg/Sundern gefolgt, um das britische Vokalensemble Voces8 zu hören, das als Spitzenensemble der internationalen A-cappella-Szene gilt. Die drei Sängerinnen und fünf Sänger sind sonst auf den großen Bühnen dieser Welt zuhause, haben Konzerte an Orten wie der Elbphilharmonie, der Oper von Sydney oder der Tokyo Opera City gegeben. In Langscheid zeigten sie, wie Worte in Kombination mit Musik eine tiefere Bedeutung entfalten können und präsentierten unter dem Titel „After Silence“, was die Chormusik der letzten fünf Jahrhunderte zu bieten hat: von alter Musik über Klassik bis Swing, Pop und Jazz – vom Renaissance-Komponisten Tomás Luis de Victoria bis zum US-amerikanischen Folk-Rock-Duo Simon and Garfunkel. Berührend, schwungvoll und gespickt mit jeder Menge britischem Humor. Mit stehenden Ovationen am Schluss des Konzertes wurden die acht Stimmkünstler verabschiedet. 

Aufgezeichnet wurde das Konzert am 15.09.2019 vom WDR3, Kooperationsveranstalter waren das Bildungszentrum Sorpesee sowie der Kulturring Sundern e. V.


Zur Übersicht über alle Artikel