Die Engelsbrücke über den Tiber in Rom (Foto: pixabay.com)

Studienfahrt in die „ewige Stadt“ - Anmeldeschluss: 25. November 2019

25.11.2019 10:00

Bei der VHS-Studienreise nach Rom vom 14. bis 22. März 2020 sind noch Plätze frei


Rom ist und bleibt eine der faszinierendsten Städte der Welt. Vom 14. bis 22. März 2020 führt eine VHS-Studienreise in die ewige Stadt. Von einem zentral gelegenen Hotel wird die italienische Hauptstadt mit ihrem besonderen Flair unter fachkundiger Leitung durch PD Dr. Walther Lang, habilitierter Kunsthistoriker und Liebhaber der italienischen Kunstgeschichte, erkundet. Eine überschaubare Gruppenstärke garantiert ein persönliches Ambiente. Die Teilnehmer/innen bummeln zu Fuß durch die Gassen Roms, besuchen die antiken Stätten, verweilen an Brunnen und imposanten Plätzen, besichtigen Kirchen, Paläste und einige ausgewählte Museen. Diese Reise wendet sich ausdrücklich auch an Personen, die Rom wiedersehen und eingehender erkunden wollen. Im Zentrum des Programms stehen gleichermaßen das antike Rom und das Rom der Päpste, das Rom Berninis und Caravaggios. Ein Auflug nach Ostia Antica führt in eine antike Ruinenstadt, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Ein weiteres Highlight ist der Ausflug nach Tivoli, wo die Mitreisenden die Wasserspiele der berühmten Villa d'Este erleben und unter den Pinien und Zypressen der antiken Villa des Kaisers Hadrian wandeln können. Selbstverständlich wird es auch ausreichend Gelegenheit gegeben, die traditionelle römische Küche kennenzulernen.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es bei der VHS Arnsberg/Sundern, per E-Mail bei info@bildungszentrum-sorpesee.de,  telefonisch unter 02935 80260 oder Online hier


Zur Übersicht über alle Artikel