/ Kursdetails

P-100-096 Reformation 2017 - und dann?

Beginn Di. 06.11.2018, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin / 2 Ustd.
Kursleitung Dr. Annina Ligniez

Stillstand oder Fortschritt, Glücksfall oder verpasste Chance? Eine Bilanz des Reformationsjubiläums 2017
In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Arnsberg e.V. und der senaka
Im vergangenen Jahr begingen wir das 500. Jubiläum der Reformation. Ein Rückblick zeigt, wie der jeweilige Zeitgeist die Feiern der Jubiläen 1617, 1717, 1817 und 1917 bestimmte. Immer sind solche Jubiläen Bestandteil kultureller Selbstinszenierung. Die Erinnerung an Vergangenes umfasst dabei nicht nur die bloße Wiedergabe von Ereignissen, sondern beinhaltet auch Deutung der Gegenwart. Der "Geist einer Zeit" wird in den Jubiläumsfeiern ansichtig. Mit gehörigem Abstand lässt sich die Feier des Reformationsjubiläums 2017 betrachten und bewerten. Sie lässt innehalten und fragen, was daraus auch für die Zukunft tragfähig ist. Zu dem mitunter verklärten Blick auf einen Mann, der mit der Reformation die Weltgeschichte umgekrempelt hat, kam die kritische Sicht auf einen Reformator, der neben tiefgründigen Einsichten auch abstoßende und verwerfliche Polemik gegen Juden, Bauern und Muslime (Türken) äußerte. Was bleibt also nach dem Reformationsjubiläum im vergangenen Jahr? Eine beinah nur binnenkirchliche Aufmerksamkeit, begrenzte gesamtgesellschaftliche Auswirkung, Annäherung der katholischen und der evangelischen Kirche? Was wurde eigentlich wie erinnert und gefeiert? Und welche Schlussfolgerungen lassen sich aus dem Rückblick für die Zukunft ziehen?

Bitte beachten: Um Anmeldung wird gebeten. So können wir Sie bei Änderungen informieren.




Kursort

Clemens-August-Str. 116
59821 Arnsberg

Termine

Datum
06.11.2018
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Arnsberg, Bürgerzentrum Bahnhof, Clemens-August-Str. 116





Tip: Wenn Sie in der Kurs-Liste auf die Spalte "Wo" klicken, werden die Kurse nach Kursort sortiert!

Voreingestellt ist die Sortierung nach Kursnummer ("Nr").