/ Kursdetails

P-111-034 Vulkaneifel: Land der Maare und Vulkane - Exkursion

Beginn Sa. 30.03.2019
Kursgebühr 65,00 € 52,- Euro
Dauer 1 Termin / 8 Ustd.
Kursleitung Dipl.-Geogr. Dr. Wolfgang Pohl

Die Tagesfahrt führt zunächst in das idyllische Eifelstädtchen Monschau. Geprägt durch charakteristische Fachwerkhäuser und verwinkelte Gassen ist die Stadt an der Rur vor allem bekannt durch die ehemalige Tuchindustrie und die Senfproduktion. Besucht werden vor Ort die Historische Senfmühle und das Rote Haus. Vorbei an der Hohen Acht, einem tertiären Vulkan, erfährt man in dem Lava-Dome, d. h. im Deutschen Vulkanmuseum in Mendig, alles über den Eifel-Vulkanismus, den Abbau von Bims und Basalt. In 32 Metern Tiefe befindet sich die auf der Welt einmalige unterirdische Landschaft der Lavakeller. Die Vielzahl an Stollen, Schächten und Hallen werden hier von den mächtigen, schwarzen Säulen aus Basaltlava gebildet. Zuletzt wird noch der Laacher See, einer der typischen Eifelmaare, mit der bekannten Benediktinerabtei besucht. Das Kleinod Maria Laach ist wohl das berühmteste Bauwerk der Eifel. Die Abteikirche gehört zu den wertvollsten romanischen Kirchen im Rheinland. Nach ausgiebigen Innen- und Außenbesichtigungen wird dann am frühen Abend die Rückfahrt nach Arnsberg angetreten.




Kursort




Termine

Datum
30.03.2019
Uhrzeit
08:00 - 18:00 Uhr
Ort
Exkursion





Tip: Wenn Sie in der Kurs-Liste auf die Spalte "Wo" klicken, werden die Kurse nach Kursort sortiert!

Voreingestellt ist die Sortierung nach Kursnummer ("Nr").