/ Kursdetails

P-203-132 Franz von Lenbach und andere Malerfürsten

Beginn Di. 20.11.2018, 16:30 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin / 2 Ustd.
Kursleitung PD Dr. Walther K. Lang

In Kooperation mit der senaka
Eine ambitionierte Ausstellung der Bundeskunsthalle in Bonn untersucht das faszinierende Phänomen der Malerfürsten des 19. Jahrhunderts und zeigt unterschiedliche Facetten dieser Spezies im künstlerischen Spannungsfeld zwischen London, München, Wien und Krakau auf. Die Klischeevorstellung vom Künstler als Bohemien und als armer Poet in einer Dachkammer ist hier gründlich fehl am Platze. Einige wenige haben es geschafft, sind aufgestiegen zu Ruhm und Reichtum. Der Künstler als ein umworbener Star, hofiert von den Reichen und Mächtigen dieser Welt, deren Ruhm er verewigen soll, und der sich seinerseits im Glanze der Macht seiner Auftraggeber sonnt, das ist das Bild des Künstlerfürsten des 19. Jahrhunderts. Prunkvolle Villen und ein von der Öffentlichkeit beäugtes Leben auf großem Fuße machen den Malerfürsten zu einer Projektionsfläche, die den Starkult der Kinohelden des 20. Jahrhunderts vorwegnimmt. Am Beispiel Franz von Lenbachs sollen der Werdegang, das Werk und die Vermarktung eines typischen Vertreters dieser Gattung untersucht werden. Doch auch manche seiner illustren Kollegen werden hier vorgestellt.

Bitte beachten: Um Anmeldung wird gebeten. So können wir Sie bei Änderungen informieren.




Kursort

Ehmsenstr. 7
59821 Arnsberg

Termine

Datum
20.11.2018
Uhrzeit
16:30 - 18:00 Uhr
Ort
Arnsberg, Peter Prinz Bildungshaus, Ehmsenstr. 7





Tip: Wenn Sie in der Kurs-Liste auf die Spalte "Wo" klicken, werden die Kurse nach Kursort sortiert!

Voreingestellt ist die Sortierung nach Kursnummer ("Nr").