/ Kursdetails

S-110-063 Iran - Ein Land voller Überraschungen: Politik - Menschen - Religion

Beginn Di. 03.03.2020, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin / 3 Ustd.
Kursleitung Prof. Dr. Werner Hümmeke

In Kooperation mit der senaka
In einem Powerpoint-Vortrag berichtet Werner Hümmeke über eine 24-tägige Reise - kurz vor dem Amtsantritt des amerikanischen Präsideten Trump -, die in das wunderbare alte "Persien" führte. Man begegnet den "Allemands" mit großer Herzlichkeit und möchte sich immer wieder mit uns fotografieren lassen. In der pulsierenden Megacity Teheran überraschen die modisch gekleideten jungen Frauen mit nur noch zartem Schleier über sonst freiem schwarzem Haar. Im Schah Palast werfen wir einen Blick auf die Pfauenkrone und in die Gemächer Farah Dibas. Höhepunkte: In der Oasenstadt Jazd stehen wir vor der nie erlöschenden Flamme in einem Feuertempel Zaratusthras, besteigen einen Turm des Schweigens und erfahren von einem Priester vieles über die älteste monotheistische Religion. Im antiken Persepolis wandern wir auf den Spuren Alexander des Großen. In Isfahan werden Märchen aus 1001 Nacht lebendig: Prächtige Paläste, kunstvoll gekachelte Moscheen, paradiesische Gärten, malerische Basare und Teestuben. Bei Übernachtungen in Felsenhöhlen von Kadovan, in Karawansereien und Zelten bei Nomaden im Zagrosgebirge lernen wir Jahrhunderte alte Traditionen kennen. In Ghom, religiöses Zentrum des schiitischen Iran, erleben wir die inbrünstige Märtyrer-Verehrung im Mausoleum der Fatima und erfahren von der im Nachfolgestreit Mohammed's tief verwurzelten Kluft zwischen Schiiten und Sunniten.

Bitte beachten: Um Anmeldung wird gebeten. So können wir Sie bei Änderungen informieren.




Kursort

Werler Str. 4 a
59755 Arnsberg

Termine

Datum
03.03.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Neheim, Sprachen-Zentrum, Werler Str. 4 a





Tip: Wenn Sie in der Kurs-Liste auf die Spalte "Wo" klicken, werden die Kurse nach Kursort sortiert!

Voreingestellt ist die Sortierung nach Kursnummer ("Nr").