T-203-103 Keith Haring 29. Mai - 20. September 2020, Museum Folkwang

Beginn Sa. 12.09.2020, 08:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 42,60 € 39,40 € bei 40 TN, 43,60 € bei 35 TN, 42,66 € bei 30 TN
Dauer 1 Termin / 8 Ustd.
Kursleitung Hubert Romeyke

In Kooperation mit den Volkshochschulen Menden-Hemer-Balve und Werl-Wickede-Ense
Keith Harings gezeichnete Figuren und ikonischen Bildmotive, wie tanzende Männchen, bellende Hunde oder fliegende Untertassen, gingen um die Welt. Er stand im Zentrum der legendären New Yorker Kunstszene der 1980er Jahre: Sein unverkennbarer, scheinbar spontaner Stil entsprang der Dynamik einer Zeit, die von der Clubkultur des Undergrounds, von Raumfahrt, Robotik und Videospielen geprägt war. Haring arbeitete mit Künstlern wie Andy Warhol und Jean-Michel Basquiat zusammen - ebenso wie mit Madonna, Grace Jones, Vivienne Westwood und Malcolm McLaren. Das Museum Folkwang präsentiert eine umfassende Ausstellung des US-amerikanischen Künstlers Keith Haring. Mehr als 85 Werke, darunter großformatige Gemälde und Zeichnungen, Plakate, Fotografien und Videos, vermitteln ein breites Spektrum seines Oeuvres. Als Sprachrohr seiner Generation reagierte Haring mit seinen Werken auf drängende Themen seiner Zeit, wie politische Diktaturen, Rassismus, Homophobie, Drogensucht, Aids, Kapitalismus und Umweltzerstörung. Seine Kreidezeichnungen in der New Yorker U-Bahn und die Malereien auf öffentlichen Wänden zeugen davon, dass er Kunst allen zugänglich machen wollte. Die Ausstellung in Essen feiert den kreativen Geist der 1980er Jahre, in denen die Grenzen zwischen Kunst und Popkultur verschwanden. In diesem Umfeld erfand Keith Haring seine universelle Sprache der Chiffren, die sofort und überall verfügbar waren. Damit hatte er sich sofort ins öffentliche Bewusstsein eingeschrieben, inmitten einer medialisierten Welt des Kommerzes. Abfahrt um 08:00 Uhr am Werler Bahnhof, 08:30 Uhr Neheim (Busbahnhof, Goethestr.), 09.00 Uhr Menden (VHS, Untere Promenade 28). Die Rückkehr erfolgt gegen 20:00 Uhr (Werl).

Bitte beachten: Anmeldung bis 03.08.2020 erforderlich. Danach ist ein Rücktritt nur bei Stellung einer Ersatzperson möglich. Im Preis enthalten sind Hin- und Rückfahrt, geführter Stadtrundgang, Museums-Eintritt, 90-minütige Führung und eine Reisebegleitung.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.





Weitere Informationen zu Studienfahrten

Ausführliche Programme mit Reiseverlauf und EZ-Zuschlag sowie ein Anmeldeformular für die schriftliche Anmeldung bei der VHS können wie folgt telefonisch angefordert werden:

Die Studienfahrten "Flandern" (T-110-161), "Rumänien" (U-110-168) sowie "China" (U-110-182) unter Telefon 02932 9728 12

Alle anderen Studienfahrten unter Telefon 02935 802 60

Anmeldeformular und Programm können Sie hier auch Online auf der jeweiligen Seite der Studienfahrt downloaden (unter "Dokumente zum Kurs") !