Logo
/ Kursdetails

L-100-092 Kultur in den internationalen Beziehungen

Beginn Mi. 26.04.2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin / 2 Ustd.
Kursleitung Dr. Martin List

In Kooperation mit der Fernuniversität Hagen und der senaka
Internationale Beziehungen sind im Grunde immer auch interkulturelle Beziehungen. Aber wie lässt sich die Rolle kultureller Faktoren im Ablauf internationaler Politik angemessen erfassen? In den Sozialwissenschaften hat in den vergangenen 20 Jahren fast flächendeckend eine Hinwendung zu kulturellen Faktoren stattgefunden ("cultural turn"). Auch im Bereich der Analyse internationaler Politik hat es dazu prominente Beiträge gegeben, etwa Samuel Huntingtons These vom kommenden "Kampf der Kulturen". Auf der Grundlage eines neuen Studienkurses der FernUniversität in Hagen zum Thema stellt der Vortrag Überlegungen dazu an, wie unterschiedliche kulturelle Phänomene (wie Nationalismus, Religion, Völkerrecht) den Ablauf internationaler Politik mit prägen. Mit aktuellen Beispielen richtet sich der Vortrag gerne und gerade auch an ein interessiertes nicht-akademisches Publikum.
Der Referent ist Akademischer Oberrat im Lehrgebiet Internationale Politik an der FernUniversität in Hagen

Bitte beachten: Um Anmeldung wird gebeten. So können wir Sie bei kurzfristigen Veränderungen informieren.




Kursort

Ehmsenstr. 7
59821 Arnsberg

Termine

Datum
26.04.2017
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Arnsberg, Peter Prinz Bildungshaus, Ehmsenstr. 7